Visionäre

Sidney Frank Gründer

Der US-amerikanische Geschäftsmann und Philanthrop Sidney Frank hat sich vor allem als Importeur von Spirituosen einen Namen gemacht: Als Inhaber und Gründer der Sidney Frank Importing Company verhalf er einer leicht angestaubten deutschen Kräuterlikörmarke zu einem zeitgemäßen Lifestyle-Image – und erlangte damit Weltruhm. Dieser Erfolg legte den Grundstein für Franks meistbeachtetes Lebenswerk – ein brandneuer Vodka aus einer für diese Spirituose eher ungewöhnlichen Gegend: Frankreich. Einem Land, das laut Sydney Frank bekanntermaßen „das Beste von allem hat“.

François Thibault Maître de Chai

François Thibault wuchs als Winzersohn im Herzen der französischen Cognac-Region auf. 1982 kam er als Leiter der Weinabteilung zu H. Mounier, einer angesehenen Cognac-Manufaktur. Dort lies er sich in der Herstellung von Spirituosen und Likören schulen, um Maître de Chai für Cognac zu werden – ein Titel, der eine siebenjährige Ausbildung erfordert. Doch schon kurz, nachdem Thibault diesen Titel erlangt hatte, stellte Sidney Frank ihn vor seine bisher größte Herausforderung: einen Vodka mit Charakter und Geschmack zu kreieren. Damit ihm dies gelingen konnte, verlangte Thibault drei Dinge:

Erstens. – 100%ige Kontrolle über das Herstellungsverfahren vom Anbau bis zur Abfüllung.
Zweitens. – Die Freiheit, die besten Zutaten zu verwenden. Ganz gleich, was sie kosten.
Drittens. – Die Möglichkeit, ein spezielles Herstellungsverfahren zu entwickeln.

„Hol das Beste aus den allerbesten Zutaten heraus – und lass die Qualität für sich selbst sprechen.“
François Thibault Maître de Chai

Vom Anbau bis zu Abfüllung